Hochzeitseinladung

Schritt für Schritt zur fertigen Hochzeits-Papeterie von Saras

Es beginnt mit der Kontaktaufnahme
Zur Hochzeit-Papeterie schwirren euch noch Fragen durch den Kopf oder ihr habt schon konkrete Vorstellungen und wisst nicht wie umsetzen? Dann schickt mir ein E-Mail, ruft an oder kommt vorbei. Gerne beantworte ich eure Fragen, erkläre euch den Produktionsablauf und mache erste Umsetzungsvorschläge. Alles Weitere besprechen wir bei einem (weiteren) persönlichen Gespräch.

Persönliches Infogespräch
Bei diesem Termin konkretisieren wir eure Vorstellungen. Ich berate euch zu den verschiedenen Gestaltungs- und Umsetzungsmöglichkeiten. Wir definieren die gewünschten Drucksorten, Materialien, Farben, Formate und die Stückzahl. Auch der zeitliche Rahmen wird klar festgesteckt, damit ihr das fertige Produkt rechtzeitig bekommt.
Ein persönliches Gespräch ist deswegen so wichtig, damit ich euch kennenlerne und ein Gespür dafür entwickeln kann, was euch gefällt und welcher Stil zu euch passen könnte.
Habt ihr keine Zeit, um bei mir vorbeizukommen? Als Kundenservice biete ich auch Hausbesuche an. Das Praktische: Ihr könnt mir spontan Fotos, Gegenstände oder Farben zeigen, die ihr gerne in der Umsetzung drinnen hättet. Oft sind kleine Dekorationsgegenstände im Wohnzimmer ein ausschlaggebendes Indiz, für euer persönliches Design, an das ihr erst gar nicht gedacht hättet.

Kosten – was liegt das pickt
Sobald ich einen Einblick über eure Papeterie-Wünsche gewonnen habe, erstelle ich einen Kostenvoranschlag – inkludiert sind Arbeitsaufwand, Material- sowie Druckkosten. Mir ist es wichtig eine klare, transparente Kostenaufstellung zu bieten, die sich im Laufe des Produktionsprozesses auch nicht mehr ändert. Außer, ihr habt spontane Änderungswünsche, die mit Zusatzkosten verbunden sind – wie der Wechsel der Papiersorte oder eine raffiniertere Drucktechnik.
Das Angebot passt für euch? Dann bitte ich um eine schriftliche Auftragserteilung an info@saras-cs.com und eine Anzahlung von 50 % der Auftragssumme. Dann kann es auch schon losgehen. Falls doch noch Fragen auftauchen, könnt ihr mich jederzeit kontaktieren.

Ein erster Entwurf
Die Stifte sind gespitzt und die Pinsel bereit: Ich bringe eure Wünsche in einem ersten Entwurf zu Papier und stelle euch das Moodboard vor. Nun seid ihr dran, mir euren Senf zu geben! Wollt ihr hellere Farben, ist euch die Schrift zu klein oder möchtet ihr auch noch andere Drucksorten in diesem Design nehmen? Änderungswünsche sind herzlich willkommen und gewünscht, bevor es in den Druck geht: Ihr bestimmt, wo es langgeht.

Feinarbeit ist Präzisionssache
Ich setze eure Änderungswünsche um, korrigiere Bestehendes oder erschaffe Neues – ganz wie ihr es euch vorstellt. Das Ergebnis dieses Prozesses schicke ich euch zur finalen Ansicht. Gefällt es euch? Dann schickt mir bitte eine schriftliche Freigabe der vereinbarten Drucksorten an info@saras-cs.com. Sobald ich diese erhalte, geht’s an die Fertigstellung eurer persönlichen Hochzeits-Papeterie. Nach einem Probedruck können nochmal allerletzte Änderungen vorgenommen oder weitere Drucksorten hinzugefügt werden.
 
Das fertige Produkt
Sind deine Drucksorten fertig, musst du nur noch 2 -3 Tage Geduld haben, bis sie dich erreichen. Ich wünsche euch jetzt schon viel Freude mit eurer persönlichen Saras Hochzeits-Papeterie und einen wunderschönen Hochzeitstag.
Hochzeitspapeterie